Wissenschaftliche Verstärkung

MANN+HUMMEL setzt auf Forschungskooperationen

Innovation und das Streben nach immer besseren Lösungen ist einer der Haupttreiber für MANN+HUMMEL. Deshalb arbeitet ein globales Team aus Spezialisten in einem eng verbundenen Netzwerk zusammen daran, Ideen zu marktreifen Produkten zu entwickeln.

Für viele neue Fragestellungen werden spezielles Wissen, tiefgreifende wissenschaftliche Kompetenz oder auch Mess- und Prüfeinrichtungen benötigt, die nicht alltäglich sind. Um sich dieses Know-how zu erschließen, arbeitet MANN+HUMMEL mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammen. So können Innovationen zum Nutzen der Kunden schneller und besser entwickelt werden. Wissenschaftlicher Anspruch und Tiefgang werden mit marktgerechter Entwicklungskompetenz zusammengebracht und optimal verknüpft.

„Die Zusammenarbeit mit Universitäten ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Herangehensweise an Innovationen sowie unserer globalen F&E-Strategie. Es ist immer wieder faszinierend mitzuerleben, wenn die Kreativität junger Menschen auf den Innovationshunger der Automobilindustrie trifft.“

Thomas Jessberger, Manager Advanced Engineering

Die Landschaft der Forschungspartner ist dabei so umfassend und international wie das eigene Entwicklungsnetzwerk. Die Hochschulkooperationen sind weltweit in allen Regionen etabliert, nutzen damit die Nähe zu den Märkten und kennen die speziellen regionalen Anforderungen. Ebenso können die besten Forschungsstellen im globalen Vergleich gewählt werden, die das weitreichendste Wissen sowie die modernsten Einrichtungen zur Verfügung haben. Ob in Ländern wie Deutschland, Frankreich, Spanien, Tschechien, den USA, Indien oder China: MANN+HUMMEL nutzt weltweit den Zugang zu den Top-Instituten. Der Entwicklungsumfang reicht dabei von der feinsten Faser und nanometergroßen Partikeln bis zum kompletten Motor und Fahrzeug.

Ein weiterer Aspekt ist wissenschaftlichem Nachwuchs Zugang zu aktuellen Entwicklungen und Trends zu bieten und somit zu einem frühen Zeitpunkt Einblicke in spätere Aufgabenstellungen zu ermöglichen. Gleichzeitig bietet sich für MANN+HUMEL die Möglichkeit, frühzeitig und intensiv die Suche nach den besten Talenten sowie zukünftigen Könnern zu betreiben.

Forschungskooperationen
Gemeinsames Projekt mit der Fakultät Technik der Hochschule Reutlingen

Den Herausforderungen gewachsen

Variabel einsetzbares Luftfiltersystem für den Jeep Compass.

Kundennähe für guten Service

Luftfilter für neuen Audi Q5 wird in Mexiko produziert.

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns auf der IAA in Frankfurt
– Halle 8, Stand D37.